header photo

Biblischer Adventskalender

Das große Zeichen dieser Tage – der Adventskranz – macht vielfältig sichtbar, welche Hoffnung unser Glaube wagen darf:
Der Kranz hat keinen Anfang und kein Ende, genau wir die Treue Gottes, die immer da ist und keine Ende kennt.
Der Adventskranz ist mit grünen Zweigen gewunden. Auch mitten in der toten Winterzeit gibt es etwas Lebendiges. So wie unser Gott lebendig ist und wirkt, auch wenn wir uns manchmal wie tot und verloren vorkommen.
Je weiter wir in den Advent voranschreiten, desto mehr Kerzen werden am Adventskranz entzündet, desto mehr Licht scheint auf. Je mehr wir uns im Leben auf Gotte einlassen, sein Licht in unser Leben scheinen lassen, desto heller wird es in unserem Leben und in unseren Herzen und um uns herum.
Bunte Bänder sind oftmals am Adventskranz zu finden. Trotz der Not, trotz mancher Schwierigkeit im Leben, haben wir Hoffnung und vergessen die Freude nicht, denn wir wissen: Das Leben Jesu endet nicht am Kreuz, es geht in die Auferstehung hinein, mit der er uns neue Hoffnung und neues Leben gebracht hat.
Darum auch beendet Paulus seinen ersten Brief an die Thessalonicher unter anderem mit den Worten:
Freut euch zu jeder Zeit! Betet ohne Unterlass! Dankt für alles; denn das will Gott von euch, die ihr Christus Jesus gehört. Löscht den Geist nicht aus! Verachtet prophetisches Reden nicht! Prüft alles und behaltet das Gute! Meidet das Böse in jeder Gestalt! (1 Thess 5,16-22)
Solche Worte sind wie ein biblischer Adventskalender. Sie sind kleine Fenster aus Worten in das Geheimnis geborgenen Lebens hinein.
Wenn wir auch nur das eine oder andere daraus ein wenig in unseren Alltag zu übersetzen suchten, hätten wir mit diesem Advent einen neuen Anfang mit dem Glauben gemacht.

<< Zur vorigen Seite

Grafik: 5,00 KB Webcam mit Blick auf Thomas-Morus-Platz und Pfarrkirche Altenhundem: Thomas-Morus-Platz

In der Pfarrkirche in Altenhundem besteht täglich von 9.00 - 18.00 Uhr die Gelegenheit zur eucharistischen Anbetung. Das Allerheiligste ist außerhalb der Gottesdienstzeiten zur Anbetung ausgesetzt. Wir laden sehr herzlich zum stillen persönlichen Gebet ein.

Stundengebet für heute

Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Mo. - Fr. 09.00 - 11.00 Uhr
14.30 - 16.00 Uhr
Freitagnachmittag geschlossen
Pfarrgasse 6
57368 Lennestadt
dummy

dummy

Webcam Bahnhofsvorplatz Altenhundem Bahnhofsvorplatz