header photo

In Tat und Wahrheit

„Meine Kinder, wir wollen nicht mit Wort und Zunge lieben, sondern in Tat und Wahrheit. Daran werden wir erkennen, dass wir aus der Wahrheit sind, und werden unser Herz in seiner Gegenwart beruhigen.“ (1 Joh 3,18-19)

In einer Zeit von „alternativen Fakten“ wird die Bedeutung der Wahrheit neu deutlich. Wir sehnen uns nach dem, was wirklich trägt und Halt gibt. Genauer: Wir sehnen uns nach dem, der wirklich trägt und Halt gibt.
Wir erleben so viele „Sprücheklopfer“, die für Unruhe sorgen, weil sie Gott fern sind und die Wahrheit nach ihrem Vorteil zurechtbiegen, die sich aufblähen und gerne auch mal mit den Federn anderer schmücken.
Als Christen sehnen wir uns nach dem, der uns trägt und Halt gibt und das ist Gott, in dessen Gegenwart wir unser Herz beruhigen können. ER ist die letzte und endgültige Wahrheit.
Aus der Unruhe unserer Tage und der verunsichernden Nachrichten und Tweets dürfen wir unsere Zuflucht in der Wahrheit nehmen. Wer aus der Wahrheit ist, wer sich also im Einflussbereich Gottes aufhält und aus seinem Geist heraus handelt, der sorgt für Beruhigung.
Mögen wir Christen selbst authentische Zeugen Gottes und seiner Wahrheit sein. Mögen wir aus der Gewissheit der Nähe Gottes nicht nur reden, sondern auch handeln:
„Wir wollen nicht mit Wort und Zunge lieben, sondern in Tat und Wahrheit“

<< Zur vorigen Seite

Grafik: 5,00 KB Webcam mit Blick auf Thomas-Morus-Platz und Pfarrkirche Altenhundem: Thomas-Morus-Platz

In der Pfarrkirche in Altenhundem besteht täglich von 9.00 - 18.00 Uhr die Gelegenheit zur eucharistischen Anbetung. Das Allerheiligste ist außerhalb der Gottesdienstzeiten zur Anbetung ausgesetzt. Wir laden sehr herzlich zum stillen persönlichen Gebet ein.

Stundengebet für heute

Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Mo. - Fr. 09.00 - 11.00 Uhr
14.30 - 16.00 Uhr
Freitagnachmittag geschlossen
Pfarrgasse 6
57368 Lennestadt
dummy

dummy

Webcam Bahnhofsvorplatz Altenhundem Bahnhofsvorplatz