header photo

Ruht ein wenig aus!

Die Apostel versammelten sich wieder bei Jesus und berichteten ihm alles, was sie getan und gelehrt hatten. Da sagte er zu ihnen: Kommt mit an einen einsamen Ort, wo wir allein sind, und ruht ein wenig aus. Denn sie fanden nicht einmal Zeit zum Essen, so zahlreich waren die Leute, die kamen und gingen. Sie fuhren also mit dem Boot in eine einsame Gegend, um allein zu sein. Aber man sah sie abfahren, und viele erfuhren davon; sie liefen zu Fuß aus allen Städten dorthin und kamen noch vor ihnen an. Als er ausstieg und die vielen Menschen sah, hatte er Mitleid mit ihnen; denn sie waren wie Schafe, die keinen Hirten haben. Und er lehrte sie lange. (Mk 6,30-34

Wenn viele von uns in diesen Tagen zur Ruhe kommen, wenn sie Oasen der Ruhe suchen oder eine Auszeit im Urlaub nehmen, so brauchen sie sich dafür nicht zu entschuldigen. Zu unserem Leben gehören das Innehalten, die Ruhephasen, wesentlich dazu.
Würden wir sie auslassen, dann würden wir am wahren Leben vorbeigehen.
Gerade an diesen Punkten können wir zum wahren Sinn des Lebens durchdringen.
Wir werden offener für den tiefen Sinn unseres Lebens.
Wir können Gott entdecken und sein Wirken in unserem Leben neu wahrnehmen.
Wir dringen letztlich zu Gott durch, oder er dringt zu uns durch.

Interessante Gedanken von Beda Venerabilis zum Evangelium finden sich >hier<

 

<< Zur vorigen Seite

Grafik: 5,00 KB Webcam mit Blick auf Thomas-Morus-Platz und Pfarrkirche Altenhundem: Thomas-Morus-Platz

In der Pfarrkirche in Altenhundem besteht täglich von 9.00 - 18.00 Uhr die Gelegenheit zur eucharistischen Anbetung. Das Allerheiligste ist außerhalb der Gottesdienstzeiten zur Anbetung ausgesetzt. Wir laden sehr herzlich zum stillen persönlichen Gebet ein.

Stundengebet für heute

Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Mo. - Fr. 09.00 - 11.00 Uhr
14.30 - 16.00 Uhr
Freitagnachmittag geschlossen
Pfarrgasse 6
57368 Lennestadt
dummy

dummy

Webcam Bahnhofsvorplatz Altenhundem Bahnhofsvorplatz